Nachtrag zum Vorbereitungskolloquium

Das Vorbereitungskolloquium am 14. Oktober 2020 war ein voller Erfolg – Über 130 Teilnehmer*innen und etwa 40 Beiträge unterstreichen die Wichtigkeit sensorintegrierender Maschinenelemente für die flächendeckende Digitalisierung. Wir bedanken uns bei allen, die zum Kolloquium beigetragen haben!

Die Informationsfolien von Prof. Stahl und Dr. Biedermann (DFG) sowie die freigegebenen Kurzpräsentationen werden in Kürze an alle angemeldeten Teilnehmer versendet.
Bei organisatorischen Fragen steht Ihnen Frau Bianca Becker und Herr Dr. Wieland Biedermann von der DFG zur Verfügung. Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich an Prof. Karsten Stahl.

Anträge müssen bis spätestens 18. Januar 2021 bei der DFG eingereicht werden (bzw. 11. Januar 2021 für Erstantragsteller).

Vorheriger Beitrag
Ausschreibung
Nächster Beitrag
Bewilligungen und Kick-Off-Meeting

SHARE THIS

Neueste Beiträge

Menü